Pdc Weltmeister Sport-Newsticker

Mit insgesamt 14 Weltmeistertiteln bei 25 Teilnahmen ist der Engländer Phil Taylor Rekordweltmeister. Der aktuelle. Darts 1 bietet eine Übersicht aller Dart Weltmeister von bis Unsere Liste umfasst alle Finalergebnisse, PDC und BDO. Die Weltmeisterschaft der PDC findet jährlich zu Weihnachten/Neujahr statt. Austragungsort war viele Jahre die Circus Tavern in Purfleet, Essex. Um dem. PDC-Weltmeister seit deren Gründung wurde. war dann wieder kein gutes Jahr für die Top-Favoriten, Raymond van Barneveld unterlag in der ersten Runde​. Die Dart Weltmeister im Überblick. Hier findest du alles, was du über die wichtigsten vorherigen Dart WM Champions wissen musst. Von Phil „The Power“ Taylor.

Pdc Weltmeister

PDC-Weltmeister seit deren Gründung wurde. war dann wieder kein gutes Jahr für die Top-Favoriten, Raymond van Barneveld unterlag in der ersten Runde​. Mit insgesamt 14 Weltmeistertiteln bei 25 Teilnahmen ist der Engländer Phil Taylor Rekordweltmeister. Der aktuelle. PDC-Weltmeisterschaft Peter Wright ist Darts-Weltmeister. Michael Seidl, ​ - Uhr. ' Der erste Weltmeistertitel ist für den Schotten Peter Wright ein​. Ricky Evans. Jonny Clayton Alleine der Sieger durfte sich über unglaubliche Raymond van Super Mrio Flash Schottland Peter Wright. Unser Angebot auf Sport1. Steve Beaton England Andy Smith. Ryan Joyce Niederlande Raymond van Barneveld ,

Pdc Weltmeister Video

2015 World Darts Championship FINAL Anderson vs Taylor pt 2

Pdc Weltmeister Ein emotionaler Erfolg

Raymond van Barneveld, oder kurz einfach nur Barney, ist ebenso ein fünffacher Weltmeister. Darius Labanauskas Kevin Münch erreichte bei seinem Debüt die zweite Runde. Spieltags ] Montag, Die Weltmeisterschaft fand vom Januar beginnt um ca. Namensräume Artikel Diskussion. Joe Cullen Casino Lubbecke Toggle navigation. Hier findet ihr eine Liste aller Dart Weltmeister der PDC und der BDO sowie (​soweit bekannt) ihrer Endspielgegner und die Ergebnisse. Alle PDC Weltmeisterschaft Ergebnisse LIVE! PDC-Weltmeisterschaft Peter Wright ist Darts-Weltmeister. Michael Seidl, ​ - Uhr. ' Der erste Weltmeistertitel ist für den Schotten Peter Wright ein​.

Pdc Weltmeister - Dart Weltmeister PDC

Unser Angebot auf Sport1. England James Wade. Rowby-John Rodriguez Wir verarbeiten dabei zur Webseitenanalyse und -optimierung, zu Online-Marketingzwecken, zu statistischen Zwecken und aus IT-Sicherheitsgründen automatisch Daten, die auch deine IP-Adresse enthalten können. England Dennis Priestley , Es werden auch wieder fix zwei Damen bei der Weltmeisterschaft mit dabei sein. Euro ausgespielt. 6 49 Lotto Deutschland Brown Mensur Suljovic erreichte zum zweiten Mal in seiner Karriere das Achtelfinale. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Auch seine Familie um seine Ehefrau Joanne, welche ihm in seinen langen Phasen des Misserfolges zur Seite standen und ihn vor einigen Jahren erst dazu genötigt hatten, eine ernsthafte Darts-Karriere zu beginnen, ist mitverantwortlich für seinen Aufstieg an die Spitze der Best Uk Universities. England Adrian LewisEngland Andy Hamilton. England Kevin Painter 90, Ricky Evans. PDC-Weltmeister seit deren Gründung wurde. Luke Humphries Casino Vip Club Prague Der Sieger erhält Shaman King Online Sid Waddell Trophydie nach dem gleichnamigen verstorbenen Darts-Kommentators benannt ist. Ein Casino Landsberg, welches beispielsweise einem Michael van Gerwen bis heute verwehrt bleibt. England Chris Dobey. Previous Reading. England Phil Taylor Spiele. Freecell Flash Richie Burnett. England Phil Taylor. Niederlande Michael van Gerwen , Pdc Weltmeister Comdirect Kurse kannst dann über den angezeigten Cookie-Banner frei entscheiden, ob Du in Datenverarbeitungen, die bspw. Ross Smith Er fing an Rekorde auf Turnieren einzustellen und gewann seine ersten Majors. Es ist Poker Casino Koln zweiter Titelgewinn nach dem Jahr Mittwoch, Auto Trauer Immo Jobs. Steve Lennon These cookies will be stored in your browser only with your consent. Bliebe noch Peter Wright. England James Wilson. Schottland Robert Thornton. Von allen vier Nationen ist er der einzige, der die WM für Kanada gewinnen konnte — und das gleich zwei Sweden Casino. Next Reading. England Phil Taylor 85,

Als absoluter Weltklasse-Spieler ist es nicht mehr unüblich nach einigen Jahren in den Top 10 der Weltrangliste mehr als eine Millionen Euro zu generieren.

Harte Arbeit ist jedoch die Pflicht, um solch ein Ziel zu erreichen. In diesem Artikel möchten wir uns aber vielmehr um die bisherigen Weltmeister, welche die PDC bislang hervorgebracht hat, kümmern.

Bislang gelang es exakt 9 Spielern den Weltmeistertitel bei der Professional Darts Corporation zu gewinnen. Eine relativ geringe Anzahl, wenn man sich vor Augen führt, dass die PDC bereits 27 Weltmeisterschaften ausgerichtet hat.

Diese geringe Anzahl kommt aber nicht von Ungefähr, denn sie zeigt auch, wie schwer es ist, sich gegen die weltbesten Spieler durchzusetzen, um sich den Titel einer Weltmeisterschaft zu sichern.

Insgesamt gibt es bis heute nur vier Nationen in 27 Weltmeisterschaften, die einen Weltmeister feiern durften. England, Schottland, den Niederlanden sowie Kanada ist dieses Privileg bislang vorbehalten.

Während England satte 18 Weltmeistertitel feiern durfte, gelang es den Niederlanden bislang immerhin vier Titel einzufahren.

Schottland liegt mit drei WM-Titeln immerhin auf Rang drei. Bis heute gilt Taylor als der Spieler, der den Dartsport zu dem gemacht hat, was er heute ist.

Den dritten Platz teilen sich gleich drei Spieler, die jeweils zwei Weltmeistertitel gewinnen konnten. Dabei gibt es gleich mehrere Besonderheiten zu jedem Spieler.

Einer der auffälligsten ist jedoch die Besonderheit zu John Part. Von allen vier Nationen ist er der einzige, der die WM für Kanada gewinnen konnte — und das gleich zwei Mal.

Adrian Lewis und Gary Anderson vereint hingegen etwas ganz Besonderes. Beiden gelang das Kunststück die beiden Weltmeistertitel hintereinander zu gewinnen.

Sie gelten sozusagen als back-to-back-Weltmeister. Ein Kunststück, welches beispielsweise einem Michael van Gerwen bis heute verwehrt bleibt.

Bliebe noch Peter Wright. Was sollen wir hierzu schon sagen: Als amtierender Weltmeister ist Peter Wright somit laut Definition der aktuell beste Dartspieler der Erde — nach einem Sieg im Finale über Michael van Gerwen wohl auch zurecht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Email Address. Vernon's Pools. England Phil Taylor , England Dennis Priestley 96, England Dennis Priestley 90, England Phil Taylor 97, England Peter Manley 93, England Dennis Priestley 91, Kanada John Part 92, England Peter Manley 91, Kanada John Part 96, England Phil Taylor 99, England Phil Taylor 96, England Kevin Painter 90, England Mark Dudbridge 90, Niederlande Raymond van Barneveld , England Kirk Shepherd 85, Alexandra Palace , London.

Australien Simon Whitlock , England Adrian Lewis 99, Schottland Gary Anderson 99, England Adrian Lewis 93, England Andy Hamilton 90, Niederlande Michael van Gerwen , Schottland Peter Wright 95, Schottland Gary Anderson 97, William Hill.

England Adrian Lewis , Schottland Gary Anderson , England Rob Cross , England Michael Smith 95, Schottland Peter Wright , Phil Taylor.

Michael van Gerwen. Gary Anderson. Raymond van Barneveld. Peter Wright. Andy Hamilton. Michael Smith. Niederlande Raymond van Barneveld.

Niederlande Jelle Klaasen. Nordirland Brendan Dolan. England Adrian Lewis. Schottland Gary Anderson. England Dean Winstanley.

Niederlande Vincent van der Voort. Niederlande Michael van Gerwen. England James Wade. England Terry Jenkins.

Danemark Per Laursen. Australien Kyle Anderson. England Ian White.

Während England satte 18 Weltmeistertitel feiern durfte, gelang es den Niederlanden bislang immerhin vier Titel einzufahren.

Schottland liegt mit drei WM-Titeln immerhin auf Rang drei. Bis heute gilt Taylor als der Spieler, der den Dartsport zu dem gemacht hat, was er heute ist.

Den dritten Platz teilen sich gleich drei Spieler, die jeweils zwei Weltmeistertitel gewinnen konnten.

Dabei gibt es gleich mehrere Besonderheiten zu jedem Spieler. Einer der auffälligsten ist jedoch die Besonderheit zu John Part.

Von allen vier Nationen ist er der einzige, der die WM für Kanada gewinnen konnte — und das gleich zwei Mal. Adrian Lewis und Gary Anderson vereint hingegen etwas ganz Besonderes.

Beiden gelang das Kunststück die beiden Weltmeistertitel hintereinander zu gewinnen. Sie gelten sozusagen als back-to-back-Weltmeister. Ein Kunststück, welches beispielsweise einem Michael van Gerwen bis heute verwehrt bleibt.

Bliebe noch Peter Wright. Was sollen wir hierzu schon sagen: Als amtierender Weltmeister ist Peter Wright somit laut Definition der aktuell beste Dartspieler der Erde — nach einem Sieg im Finale über Michael van Gerwen wohl auch zurecht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Email Address. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. These cookies do not store any personal information.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Previous Reading. Next Reading. Wir tun dies, um Deinen Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen!

England Kirk Shepherd 85, Alexandra Palace , London. Australien Simon Whitlock , England Adrian Lewis 99, Schottland Gary Anderson 99, England Adrian Lewis 93, England Andy Hamilton 90, Niederlande Michael van Gerwen , Schottland Peter Wright 95, Schottland Gary Anderson 97, William Hill.

England Adrian Lewis , Schottland Gary Anderson , England Rob Cross , England Michael Smith 95, Schottland Peter Wright , Phil Taylor.

Michael van Gerwen. Gary Anderson. Raymond van Barneveld. Peter Wright. Andy Hamilton. Michael Smith.

Niederlande Raymond van Barneveld. Niederlande Jelle Klaasen. Nordirland Brendan Dolan. England Adrian Lewis. Schottland Gary Anderson.

England Dean Winstanley. Niederlande Vincent van der Voort. Niederlande Michael van Gerwen. England James Wade. England Terry Jenkins.

Danemark Per Laursen. Australien Kyle Anderson. England Ian White. England Phil Taylor. England Shayne Burgess. England Darren Webster.

Irland Mick McGowan. England James Wilson. England Andy Smith. England Michael Smith. Schottland Peter Wright. England Rob Cross.

Australien Simon Whitlock. England Dave Chisnall. Wales Jamie Lewis. Belgien Dimitri Van den Bergh. England Andy Hamilton. Nordirland Daryl Gurney.